In der Tischlerei werden die Bildungsgänge Ausbildungsvorbereitung (AVB) und Berufsfachschule (BFS1) angeboten. Der Unterricht teilt sich in praktische und theoretische Bereiche, die jeweils von einem Werkstattlehrer und einer Förderschullehrerin betreut werden und die inhaltlich weitgehend aufeinander abgestimmt sind. Werkstatt und Klassenraum liegen nebeneinander, sodass Wechsel, wenn erforderlich, jederzeit möglich sind. In der Werkstatt lernen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Handwerkzeugen, wie Sägen, Hobel, Stemmbeitel, etc. und stellen einfache Werkstücke mit Quer- und Längsverbindungen her (z.B. Brettspiele, Holzkoffer, Werkzeugkiste, Kleiderständer). Das Verbinden von Plattenwerkstoffen, die Herstellung kleinerer Möbelstücke nimmt einen weiteren wesentlichen Bereich des Lehrplanes ein. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler während des gesamten Schuljahres mit der Handhabung verschiedener Kleinmaschinen (Ständerbohrmaschine, Oberfräse, Stichsäge, Handbohrmaschine, Schleifmaschine usw.) vertraut gemacht.

Die BFS-Lerngruppe arbeitet entsprechend den Rahmenplänen für das BFS in projektbezogenen Lernsituationen um die erforderlichen Lernfelder abzudecken.


Suchbegriff eingeben:

CJG St. Ansgar Berufskolleg

Siebengebirgsweg 25
53773 Hennef
Tel. 02242 874920-0
Fax 02242 874920-11
info~st-ansgar-berufskolleg.net

Zu CJG St. Ansgar